Über uns

Seit Jahren ist das Autohaus Wirth aus Wildflecken auf dem Markt vertreten und betreut dabei sowohl Privat- als auch Firmenkunden. Kundenorientiert richten wir uns nach Ihren Wünschen, beraten Sie von A bis Z und erstellen Ihnen gerne das passende Angebot.

 

Gegenseitiges Vertrauen ist für uns die Basis einer guten Zusammenarbeit - das gilt sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Vertragspartner. Verlässlich, fair und kompetent – lernen Sie uns bald auch einmal persönlich kennen und erfahren Sie selbst die fachliche Kompetenz unserer Mitarbeiter die sich über jahrelange Erfahrungen mit Fahrzeugen prägte.

 

Unsere Firmengeschichte begann 1962 mit einer Reparaturwerkstatt.

Die Gründer des Autohaus Wirth waren Karl-Heinz Wirth und Gisela Wirth, die auch heute noch zu unserem Firmenstamm zählen.

Sie legten die Grundsteine für ein erfolgreiches Unternehmen.

1963 entschlossen sie sich dazu, die Marke Opel an ihr Autohaus zu binden und erfolgreich zu verkaufen.

Im Jahr 1964 folgte ein Markenzuwachs der Marke BMW.

Somit wurde im Autohaus Wirth Opel und BMW verkauft und repariert.

Diese wurden bis ins Jahr 1986 weitergeführt, als sie von Toyota abgelöst wurden.

Ein Grund war unter anderem das große Qualtitätsversprechen, das Toyota an den Tag legte. Seit jehher führte Toyota die Pannenstatistiken auf den ersten Plätzen an und überzeugte auch in den NCAP-Test´s (New Car Assessment Program) durch ausgezeichneten Personenschutz.

Dies beeindruckte uns und wir entschlossen uns, die Marke TOYOTA zu vertreten.

Mit dieser Entscheidung folgte weiterhin eine Änderung in unserer Geschäftsleitung. Sohn Hans-Jürgen Wirth übernahm nun die Geschäftsleitung und ist bis dato Geschäftsinhaber des Autohaus Wirth.